Termine 2014

Termine 2014

Beitragvon Margarete » Do 13. Feb 2014, 12:12

Liebe Collegeschüler und Altgesellen,
ich wollte euch gerne Aufbaukurse anbieten. Allerdings in einer anderen Form als in den letzten Jahren. Darauf gekommen bin ich, als ich feststellen musste, dass meine Tierchen immer kleiner werden.
Deshalb dachte ich an folgende Möglichkeiten eure Fähigkeiten auszubauen und mein neues Wissen weiter zu geben.
1. Kurs: Einsteigerlehrgang, Miniratte und Maus

Bild

Ratte 10cm , Maus 10cm

Ich biete die Ratte als 10 cm Tierchen und die Maus als 10cm Tier. Die Schnittmuster werden gestellt, damit man sich nicht darum kümmern muss. Soll ja alles Stressfrei sein. Eigentlich wollte ich ja Bärchen anbieten, aber das habe ich wieder verworfen. Dieser Kurs macht keine naturalistischen Tiere, ich bin eher der Comicmensch, wenn ihr versteht was ich meine. Siehe meine Winnie Poooh Reihe. Auf den Bildern habe ich die großen Tierchen abgebildet, es geht aber noch kleiner. Ihr bekommt alle Schnittmuster, wie oben schon angesprochen. Ich zeige euch den richtigen Weg Schnittmuster in kleiner und noch kleinerer Version abzuwandeln. Darum geht es hauptsächlich. Die Schnittmuster sind für euch die Übungsvorlagen.
Material: Da es sich um Miniwesen handelt, können die Kleinen gut aus Reststücken gefertigt werden. Minimohair, Pfotenstoff, Mohair mit niedriger Florhöhe bis 12mm geht gut und so weiter.
Gelenke bei den Großen, 15 und 10 mm. Augen, ziemlich groß, 5 oder gar 6mm. Ihr braucht eine Gefäßklemme 12 cm lang oder kleiner. Am besten wären beide Größen. Eine harte und eine mittelharte Zahnbürste, möglichst kleine Nähnadeln, Schaschlikspieße aus Holz. Also nichts, was man sich sowieso schon angeschafft hat, außer der Zahnbürsten für die Teddybären.

Bild

Bild


Die Ratte ist wie gesagt 10cm groß. 5-fach gescheibt, Glasaugen, aus zweierlei Material. Dieselbe Ratte werde ich im Kurs noch einmal abwandeln und filigraner gestalten. Bis jetzt hat sie für die Beine und Arme ein Highpile-Stöffchen und den Körper habe ich aus diesem langflorigen Ministoff von Berta Hese-Minten
http://www.threadteds.com/prestashop/
gemacht. Das hat sie in total vielen Farben. Arme und Beine werden gedrahtet. Das Schwänzchen auch. Füße, Hände und Gesicht geskulptet. Schnurrhaare etc. Bei Minitierchen kann man da einen einfachen Trick anwenden, ohne dieses ewige Hin – und Her beim Schnauzhaare einziehen. Die sitzen Bombenfest.
Für die zweite Ratte werde ich eine natürliche Fellfarbe verwenden und diese noch ein bisschen verkleinern. Das mache ich aktuell während des Kurses für die Schritt für Schritt Anleitung.

Die Maus ist 10 cm groß.
Bild

Sie hat ebenfalls die 5 Gelenke für Arme, Kopf und Beine. Ist bekleidet im Stil dieser nostalgischen Bilder. Ich habe gehäkelt, weil ich keine große Näherin bin. Hier gilt dasselbe Konzept wie bei der Ratte, nur ist alles viel zierlicher, obwohl die Maus ein kleiner Pummel zu sein scheint. Das Nähen geht schnell von der Hand.
Fummelarbeiten für beide Tierchen sind reichlich vorhanden, obwohl ich es am fingerzerbiegendsten fand, als die Beinchen gedrahtet wurden. Aber auch das bekommt man mit ein bis zwei Wutanfällen geregelt. Weil wir für ein Bein- Armteil, zwei Teile zusammen nähen müssen. Ober- und Unterschenkel sind aus verschiedenen Materialien. Dasselbe gilt für die Arme. Kopfmittelteil und die Fußsohlen. Macht aber Spaß, wenn ihr nach meiner Anleitung arbeitet. Also immer schön den Text lesen.
Bild

Zum Schluss gebe ich euch noch einen kleinen Hinweis für das bessere Handling der Tierchen während der Arbeit. Außerdem zeige ich euch wie man die Accessoires anfertigt. Dazu müsst ihr für Ratti, aber das zeige ich euch später....

Kursdauer ca. 4-5 Wochen
Wöchentliche Anleitung mit vielen Bildern, Feedback wie gewohnt im Forum, Telefon, Email etc...
Klassenraum im Forum, geschützter Bereich
Kursbeginn wäre der 3. März, das ist ein Montag
Treffen im Forum wäre dann der Donnerstag oder einen anderen Tag, falls jemanden der Termin nicht passen sollte. Wir treffen uns immer Abends um 20.00 Uhr und sind gemeinsam im Forum. So können Fragen aktuelle geklärt werden. Natürlich kann auch außerhalb dieser Zeit alles besprochen werden, siehe oben…
Es gibt Hausaufgaben und ich möchte gerne sehen wie ihr gearbeitet habt. Ihr müsst nicht 100% mit mir gleichzeitig arbeiten, da bin ich nicht dogmatisch, aber so ein bisschen mit mir im Zeitrahmen sein.
Lerninhalte: Miniaturen nähen, Umgang mit dem Werkzeug, welches Werkzeug (man muss nicht alles kaufen was einem so angeboten wird) Nähgarn, da wähle ich einfach das Nylbond weil man damit auch die Augen einziehen kann und noch so ein paar Sachen mehr...smile..
Die Kosten: 45,00 € für diesen Kurs

2. Kurs: dieser schließt am vorherigen Kurs an, kann aber solo gebucht werden, falls man keine Lust auf Ratten und Mäuse hat.

Bild

Ich sage mal einfach: Kleiner dicker Vogel, noch ein Vogel und ein Flamingo

Bild

Bild

Der kleine Vogel zählt als Vorbote für den Flamingo. Er ist fast "Einfach" zu arbeiten. Aber mit meiner Hilfe bekommt ihr ihn schon hin. Keine Panik. Er ist auch nicht so winzig. Ich biete ihn in einer schönen Größe von 13cm als Grundschnitt an. Zeige allerdings, wie man das Vögelchen noch kleiner gestalten kann. Er ist bekleidet, Flügelschoner, Mütze und Hut (je nach Wetterlage kann sie oder er wechseln), kleine Stiefelchen. Hört sich kitschig an, ist aber total niedlich. Wenn man das Drumherum weglässt hat man fast einen naturalistischen kleinen Vogel. Das Vögelchen habe ich aus gelockten und Mohair mir Ratineéwelle gefertigt. Die Farben reichen von hell mit dunklen Spitzen bis Schokobraun. Ich habe Reste verwertet und das sieht gut aus.

Bild

Der Flamingo baut auf die Techniken des kleinen Piepmatzes auf. Hier gehen wir schon in die Richtung meiner Stelzentierchen, die ich im nächsten Kurs anbieten werde. Durch die langen Beine, die sind nun mal mehr als 10cm lang und das an einem Minitierchen. Sieht ein wenig komisch aus, kommt aber total gut, wenn man sie sich anschaut. Der Flamingo hat auch einen langen Hals. Hier wird auch wieder viel gedrahtet.
Kursdauer: 4-5 Wochen
Alles andere wie oben bei Kurs 1 beschrieben.
Hier gibt es wieder ein Extrazimmer im Forum für die Kursteilnehmer.
7.4.2014 - Kosten: 45 €
Anmelden könnt ihr euch per Email
teddy@margaretenbaer.com
Der dritte Kurs handelt von meinen Stelzentierchen, darüber schreibe ich euch später. Kursdauer und Kosten sind dieselben wie bei den oben genannten Kursen. Beginn 12. Mai 2014
Die Bilder für die Vögel und Stelzentiere stelle ich nach und nach im Forum und bei Facebook ein. Anmeldung für die Kurse 3 Wochen vorher. Bis dahin könnt ihr sie auch anschauen.
Liebe Grüße Margarete
Liebe Grüße
Margarete
http://www.teddycollege.de
http://www.wattseife.de

Wie ein Engel ausschauen ist leichter, als einer zu sein
Bild
Benutzeravatar
Margarete
 
Beiträge: 4353
Registriert: Do 4. Dez 2008, 08:03
Wohnort: Zum Jadebusen 79, 26316 Varel

Zurück zu Postkurse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron